Star Trek X. – Nemesis

SF-Film, USA 2002. Regie: Stuart Baird

Handlung

Mit Hilfe seiner im Geheimen aufgerüstete Flotte und einem Anschlag, dem der romulanische Senat zum Opfer fällt, erlangt der Remaner Shinzon das Amt des Praetors. Die bislang unterprivilegierten Bewohner des Zwillingsplaneten Remus werden mit denen von Romulus politisch gleichgestellt. Das romulanische Militär unterstützt Shinzon wegen seines Versprechens, dem Imperium zu neuem Ruhm zu verhelfen – vor allem im Hinblick auf die Föderation, der das romulanische Imperium im Krieg gegen das Dominion als Alliierter beigestanden hatte.

Der neue Praetor informiert die Föderation über die veränderten Machtverhältnisse im Imperium und läd zu Gesprächen nach Romulus ein. Die Föderation betraut mit dieser Aufgabe Jean-Luc Picard, dessen Enterprise NCC 1701-E sich gerade auf dem Weg nach Betazed befindet, wo die Hochzeit von Captain Riker und Counselor Troi stattfinden soll.

Unterwegs dorthin hat die Enterprise bereits ein positronisches Signal verfolgt und einen Androiden (zerlegt) gefunden, der Data ähnlich sieht. Zusammengefügt erweist sich B-4 als funktionsschwächer als Data; auch der komplette Transfer von Datas Speicher bringt dem infantil wirkenden Androiden keine Verbesserung.

Die erste Begegnung Picards und seiner Führungsoffiziere mit dem Prätor sorgt für eine mehrfache Überraschung: Nicht nur, dass der Remaner ein Mensch ist – Shinzon ist ein (jüngerer) Klon von Captain Picard …

Kritik

Star Trek X. – Nemesis ist der letzte Film, in dem die aus der Serie The Next Generation gewohnte Crew, auf der Enterprise ihren Dienst verrichtet: Riker hat ein eigenes Kommando erhalten, seine frisch angetraute Frau Troi wird ihn begleiten, auch Dr. Crusher hat einen neuen Posten erhalten … Daher geht es auch um Veränderung im Leben und die Familie (im weiteren Sinn).

Und einmal mehr wird – angesichts des Klons und des Vorgängermodells – die Frage aufgeworfen: Was macht ein Individuum aus, was macht den Menschen bzw. das Lebewesen aus.

Data: »B-4 ist physisch identisch mit mir, obwohl sein Neuralnetz nicht so fortgeschritten ist. Aber selbst wenn es so wäre, wäre er auf keinen Fall ich.«
Picard: »Wie können Sie so sicher sein?«
Data: »Ich strebe etwas an, Sir: Besser zu sein, als ich bin. B-4 tut das nicht. Shinzon auch nicht.«

Besetzung:

Captain
  Jean-Luc Picard   … Patrick Stewart
Commander
  William T. Riker   … Jonathan Frakes
Lt. Commander
  Data / B-4   … Brent Spiner
Lt. Commander
  Geordi La Forge   … LeVar Burton
Lt. Commander
  Worf   … Michael Dorn
Counselor
  Deanna Troi   … Marina Sirtis
Dr.
  Beverly Crusher   … Gates McFadden
  Guinan   … Whoopi Goldberg
Praetor
  Shinzon   … Tom Hardy
    Viceroy   … Ron Perlman

Drehbuch: John Logan, Rick Berman und Brent Spiner

Regie: Stuart Baird

DVD:

Filmlänge:   116 min.
Ton:   Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0
Sprachen:   Deutsch, Englisch

Extras (nur in der Special Edition):

Star Trek Chronologie:

2063   First Contact
2151–2161   Star Trek: Enterprise
2266–2269   Star Trek (TOS)
2271   Star Trek – Der Film
2285   Star Trek II. – Der Zorn des Khan
2285   Star Trek III. – Auf der Suche nach Mr. Spock
2286   Star Trek IV. – Zurück in die Gegenwart
2287   Star Trek V. – Am Rande des Universums
2293   Star Trek VI. – Das unentdeckte Land
2364–2370   Star Trek: Die nächste Generation (TNG)
2369–2375   Star Trek: Deep Space Nine (DS9)
2371   Star Trek VII. – Treffen der Generationen
2371–2378   Star Trek: Voyager
2373 (2063)   Star Trek VIII. – Der Erste Kontakt
2375   Star Trek IX. – Der Aufstand
2379   Star Trek X. – Nemesis

Nach oben

Home | Suche | Kontakt | ▄ber stefan.cc | Powered by: www.loxias.cc

21.9.2005 / 2014

DVD-Tipp – amazon

Cover Star Trek 10 – Nemesis
Star Trek X. – Nemesis (DVD)

Weitere Filmtipps

Linktipps (extern)

gehe zu: Filmliste

Star Trek

Filme der TNG-Crew

Star Trek Serien

Weitere Filme mit Patrick Stewart

Übersicht