HomeGeschichteAntike Autoren › Hesiod

Hesiod

Biographie:

Hesiod lebte um 700 v. Chr. und stammte aus Askra in Boiotien. Der Sage nach wurde Hesiod – gemäß einem Götterspruch – im Heiligtum des nemeischen Zeus von Landsleuten erschlagen.

Werk:

Neben den erhaltenen Werken, der Theogonie und der Werke und Tage galt er auch als Verfasser der Aspis und vieler andere Werke.

Für sein Bedeutung gilt ähnliches wie für Homer, oft wurden sie praktisch in einem Atemzug genannt, da man auch nicht wusste, sondern bestenfalls mutmaßen durfte, welcher von beiden der Ältere war und somit "am Anfang" stand.

So mag hier Aristophanes als Beispiel dienen, der in seiner Komödie Die Frösche dem Aischylos folgende Worte in den Mund gelegt hat:

Denn Tatkraft wecken muß der Poet! Durchmustre sie alle von Anfang,
Die edelsten Dichter, wie nützlich sie stets dem gemeinen Besten gewesen:
Orpheus , der uns heilige Weihen gelehrt und die Scheu vor blutigen Taten;
Musaios brachte die Heilkunst uns und Orakel; vom Pflügen und Säen
Und Ernten berichtete uns Hesiod; der göttliche Sänger Homeros,
was hat ihn zu höchsten Ehren gebracht, als daß er zur Lehr uns beschrieben
Die Stellung der Heere, der Helden Kraft und die Waffen der Männer? Aristophanes: Die Frösche 1030ff.

Allein schon die Thematik ihrer Epen machten Homer zu einem Dichter des Adels, Hesiod hingegen zum Dichter des einfachen Mannes, denn der eine schildert die alte Zeit aus der Sicht von Königen, der andere besingt die bäuerliche Arbeit (seiner Zeit).

Werke:

Nach oben

Home | Suche | Kontakt | ber stefan.cc | Powered by: www.loxias.cc

2003
autoren vor 500v.Chr.
gehe zu: Geschichte

Werke von Hesiod

Weitere epische Dichter

Hintergrund

Antike