Aristophanes

Lysistrate

aufgeführt am Lenäenfest 411 v.Chr.
Konkurrenten und Preisverteilung unbekannt, Lenäen erschlossen.

Inhalt

Die Männer sind am Krieg schuld! – Davon sind die Frauen endgültig überzeugt und endschlossen, den Frieden zu erzwingen: sie wollen sich ihren Männern solange vorenthalten, bis diese die Waffen endlich niederlegen.

Die Akropolis (die Burg von Athen) wird von ihnen besetzt und gehalten. Als ein Bote der Spartaner Ähnliches aus der feindlichen Stadt berichtet, ist der Weg zum Waffenstillstand und Frieden frei.

Hintergrund

Zum historischen Kontext der Komödie siehe auch Thukydides Der Peloponnesische Krieg und Xenophons Hellenika.

Weitere erhaltene "Friedensstücke" des Aristophanes sind Die Acharner und Der Friede.

Home | Suche | Kontakt | Über stefan.cc | Powered by: www.loxias.cc

2003 / 2014

Buchtipps – amazon

Cover Lysistrate
Deutsch/Griechisch:
Aristophanes: Lysistrate
 
E-Book für Kindle
Gesammelte Werke des Aristophanes

Weitere Buchtipps

gehe zu: bücher

Der Dichter

Auch von Aristophanes

Krieg und Frieden

Übersicht